Der erste Ausflug der Drachen- und Fuchsklasse

Die Kinder der ersten Klasse steckten an diesem Morgen voller Freude, Aufregung und Neugier. Verständlich, denn ihr erster Ausflug mit der Schule stand an. Das Ziel: Der Aachener Tierpark. Gemeinsam mit den Klassenkuscheltieren Konstantin und Frieda, einigen Müttern und natürlich den Lehrerinnen machten wir uns also gemeinsam auf den Weg.

Die erste Hürde: Der Fußmarsch von der Schule zum Talbahnhof in Eschweiler. Dort angekommen, setzten wir uns in die Euregiobahn, die uns sicher und vor allem bequem nach Aachen chauffierte. Die Zugfahrt allein war schon ein tolles Erlebnis für die Kinder! Am Bahnhof Rothe Erde angekommen hieß es erneut einen Fußmarsch zu bewältigen. Es waren endlich die letzten Meter zum ersehnten Ziel.

Am Aachener Tierpark angekommen (ausgepowert und halb verhungert von der Anreise), gönnten wir uns auf der Wiese vor dem Eingang erst einmal ein ausgiebiges Frühstück. Mit vollem Energiespeicher waren die Kinder nun startklar für die Tierpark-Rallye. In Kleingruppen durchquerten die Kinder mit ihrer Begleitperson den Tierpark und bewunderten die verschiedenen Tierarten. Der Aachener Tierpark hat so einiges zu bieten: Von der afrikanischen Hängeohrziege bis zum Zwergesel gab es viele sehenswerte, außergewöhnliche und vor allem zuckersüße Tiere zu bestaunen.

Zeit für ein kleines Abenteuer auf den Klettergerüsten gab es selbstverständlich auch. Dabei ging es für die Kinder ganz schön hoch hinaus! Die Zeit im Tierpark ist schließlich nahezu verflogen. Doch eine Sache durfte am Ende nicht fehlen: Eis! Mit einem Eis in der Hand lassen sich die vielen neuen Eindrücke des Tages nämlich viel besser sammeln und verarbeiten.

 

Die Planung für den nächsten Ausflug ist übrigens in vollem Gange. Unser neues Ziel: Der Gaia Zoo Kerkrade!